Metainformationen zur Seite
  •  

screen

Mit dem screen Terminal-Befehl lässt sich das Terminalfenster in mehrer unabhängige Bildschirme aufteilen. Geben Sie dazu in Terminal (putty, ssh) screen ein. Mit screen -S fenstername können Sie den Namen dieses Fenster angeben. Es lohnt sich hier aussagekräftige Namen zu wählen. Diese Session-Namen werden auch in der Fensterliste angezeigt. Sie dazu Short-Key Crtl+a " .

Folgende Tastenkürzel sind nützlich.

Short-Key Funktion Notiz
Ctrl+a c(new window) neues Fenster...
Crtl+a n(next Window) nächstes Fenster.I bindet F12 an dieses Fenster.
Crtl+a p(previous window) zurück zum Fenster.I bindet F11 an dieses Fenster.
Crtl+a " Auswahl eines Fenster aus einer Liste.Eine Liste wird angezeigt.
Crtl+a Crtl+aNamen des aktuellen Fensters ändern.
Crtl+a Steilt das Fenster horizontal in eine neue Region auf.Crtl+a c erzeugt ein neues Fenster (Terminal).
Crtl+a |teilt das Fenster vertikal in einen neue Region auf.Nur bei Version von screen >= 4.1
Crtl+a :resizeGrösse der Region ändern.
Crtl+a :fitPasst die Region dem neuen Fenster an.
Crtl+a :removeEntfernen der Region.
Crtl+a tabSpringt zum nächsten Fenster.
Crtl+a dLöst den Screen vom Fenster.Mit -r kann der screen wieder ans Fenster gebunden werden.
Crtl+a AFenster Titel setzen.
Crtl+a xSperrt die Session.Kann mit den User-Passwort entsperrt werden.
Crtl+a [Startet den Fenster Kopier-Modus.Mit ENTER das Eck oben links eingeben und mit den Pfeiltasten das Eck unten rechts markieren.
Crtl+a ]Stoppt den Kopier-Modus.
Crtl+a >Schreibt den kopierten Bereich in eine Datei.Ideal um in einen anderen Screen einzufügen.
Crtl+a <List den kopiert Bereich von der Datei.
Crtl+a ?Zeigt die Schlüssel-Tasten und deren Bindungen an die Kommandos an.
Crtl+a :Startet den Screen Kommandointerpreter an.Sie dazu auch die Tastenkürzel mit resize, fit, remove an.